Besuchen Sie die fabelhafte Schweiz

Gasthof-doerfli.ch ist hier nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie es stattdessen mit gasthof-doerfli.com.

 

Gasthäuser in der Schweiz

Wer die Schweiz besucht, der hat verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Natürlich gibt es auch hier die großen Hotelketten und als Ergänzung eine riesige Auswahl an kleinen Hotels. Wer die Schweiz jedoch wirklich wie ein Einheimischer erleben möchte, der sollte die Hotels links liegen lassen und stattdessen in einem Gasthaus übernachten.

Die Geschichte der Gasthäuser in der Schweiz

Der Tourismus in der Schweiz ist, verglichen mit der Geschichte des Landes, noch relativ jung. Er entstand erst im 19. Jahrhundert und führte auch zum Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur.

Doch schon bevor die Touristen, und damit die Hotels, in die Schweiz kamen, gab es in den Städten und den meisten Dörfern Übernachtungsmöglichkeiten. Dies waren Restaurants, die über Zimmer für Gäste verfügten, und die Gasthaus oder Gasthof genannt wurden. Mit dem Aufkommen der Hotels ist ihre Zahl zwar stark zurückgegangen, doch wer sucht, kann sie immer noch finden. Besonders in kleinen Orten, wo sich ein großes Hotel nicht rentieren würde, findet man die Gasthäuser noch heute.

Unterschiedliche Angebote

Die Angebote, die die Gäste in Gasthäusern geboten bekommen, unterscheiden sich sehr stark. Manche Gasthäuser sind einfache Restaurants mit einigen Zimmern ohne jeglichen Zusatzservice. Es gibt aber auch Gaststätten, die sehr viel weiter gehen und den Gästen ein Erlebnis bieten, welches sich mit jedem Luxushotel messen kann. Das beginnt beim Zimmer und geht über zusätzliche Angebote wie Bade- und Spabereich bis hin zum Taxiservice. In den meisten Fällen ist im Gasthaus übrigens das Essen nicht mit inbegriffen, denn verpflegen kann man sich ja sehr bequem im eigenen Restaurant.